Akademie Ehrenamt

Akademieleitung Wolfgang Hansen und Ramona Linder © Kolpingwerk DV Paderborn Im Kolpingwerk hat ehrenamtliches Engagement eine lange Tradition. Menschen bringen sich unentgeltlich und freiwillig für eine gemeinwohlorientierte Aufgabe ein. Dies tun sie in ihrer Freizeit. Sie nutzen ihre unterschiedlichsten Talente und Charismen. Unsere Gesellschaft profitiert davon.

Eine besondere Form dieses Engagements ist die Übernahme einer Aufgabe in den Organisationsstrukturen eines Vereins oder Verbandes. Das Qualifizierungsangebot der Akademie Ehrenamt verstehen wir als eine Form der Anerkennung und Wertschätzung der Menschen in einem Ehrenamt.

 


 Veranstaltungen im 1. Halbjahr 2018

(Zur Online-Buchung)

Download der Broschüre:
(ist in Arbeit, erscheint voraussichtlich Ende Februar)

 

 

© Lupo / pixelio.de

Gut versichert im Ehrenamt

Wenn ich im Ehrenamt mit meinem privaten Auto unterwegs bin und etwas passiert, wie bin ich abgesichert? Welche Risiken gibt es bei Aktionen, wie schätze ich sie ab und wie kann ich sie minimieren? Wofür haftet der Verein und was kann er absichern?
Diese und weitere Fragen werden an diesem Abend behandelt. 

Referent: Ralf Müller, ECCLESIA Versicherungsdienst
Zielgruppe: Ehrenamtlich Tätige
Teilnahmegebühr: Die Teilnahme ist kostenfrei.

Termin: Samstag, 24.03.2018, 13:30 - 16:30 Uhr
Ort: Hotel Susato, Dasselwall 5, 59494 Soest
Eine Anmeldung ist zwingend erforderlich.
Anmeldeschluss: 16.03.2018

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Kolpingwerk Bezirksverband Wiedenbrück.

Termin: Samstag, 14.06.2018, 19:00 - 21:15 Uhr
Ort: Katholisches Pfarrheim, Post 11, 33039 Nieheim
Eine Anmeldung ist zwingend erforderlich.
Anmeldeschluss: 06.06.2018

 

Neues aus dem Weiterbildungsgesetz

© Rainer Sturm / pixelio.de Bildung bei Kolping ist mehr als Vermittlung von Wissen, es ist immer auch Herzensbildung. Dafür gibt es vielfältige Formen.
Ein Teil der Bildungsarbeit orientiert sich an den Vorgaben des Weiterbildungsgesetzes NRW. Wer Bildung nach dem Weiterbildungsgesetz abrechnet, muss sich mit Formularen und Vorgaben auskennen. Ein Gesetz kann immer auch interpretiert werden. Da ist es von Bedeutung Hintergründe und Interpretationen zu kennen. Bildungsveranstaltungen sind so zu dokumentieren, dass erkennbar wird, ob sie dem Weiterbildungsgesetz entsprechen. In diesem Seminar werden die erforderlichen Nachweise vorgestellt und die Formulare eingehend besprochen. Manchmal gibt es Besonderheiten, auch darauf wird einzugehen sein.

Referent: Wolfgang Hansen
Zielgruppe: Ehrenamtliche, die Bildungsveranstaltungen nach dem Weiterbildungsgesetz abrechnen
Eine Anmeldung ist zwingend erforderlich.

Termin: Mittwoch, 11.04.2018, 19:30 - 21:00 Uhr
Anmeldeschluss: 03.04.2018
Ort: Kolpinghaus, Kolpingstraße 2, 59872 Meschede

Termin: Donnerstag, 19.04.2018, 19:30 - 21:00 Uhr
Anmeldeschluss: 11.04.2018
Ort: St. Ägidius Haus, Lichtestraße 3, 33708 Rheda-Wiedenbrück

Termin: Montag, 23.04.2018, 19:30 - 21:00 Uhr
Anmeldeschluss: 13.04.2018
Ort: Gemeindehaus St. Bonifatius, Gevelsbergstraße 36, 44269 Dortmund-Schüren

Weitere Termine auf Anfrage.

 

Mit Leichtigkeit: Sitzungen moderieren und leiten

© Kolpingwerk Deutschland Die kreativen Kräfte mobilisieren, Ideen wachsen lassen und umsetzen, Sitzungsteilnehmer*innen zu Höchstleistungen motivieren können - welche Sitzungsleitung träumt nicht davon?!
Damit Sitzungen von Vorständen und Arbeitsgruppen diesem Ziel näher kommen, braucht es Rahmenbedingungen. Sitzungsleitungen sind verantwortlich diese Rahmenbedingungen zu schaffen: Nur mit einer Tagesordnung können sich die Teilnehmenden vorbereiten, Material für Arbeitstechniken steht zur Verfügung, Beschlüsse und Ergebnisse werden gesichert, Entwicklungen dokumentiert; die Zeit ist im Blick, weil man die Welt nur Stück für Stück verbessern kann.
Dieses Seminar bringt Sitzungsleitungen ihren Träumen näher. Was muss ich wissen, um Sitzungen zielführend gestalten zu können? Welche Fähigkeiten muss ich mitbringen und entwickeln? Welche Erfahrungen haben andere gemacht und was kann ich davon lernen?

Referentin: Angelika Köster
Zielgruppe: Ehrenamtlich Tätige
Termin: Samstag, 14.04.2018, 10:00 - 16:30 Uhr
Teilnahmegebühr: 25,00 € (für Kolpingvorstandsmitglieder im Kolpingwerk DV Paderborn ohne Kosten).
Ort: Ardey Hotel, Ardeystraße 11 - 13, 58452 Witten

Eine Anmeldung ist zwingend erforderlich.
Anmeldeschluss: 05.04.2018 

 

Kassiererschulung

© I-vista / pixelio.de Kassierer*innen und Geschäftsführer*innen von Vereinen oder verbandlichen Gruppen, wie z.B. Kolpingsfamilien, müssen ein Kassenbuch führen und die Einnahmen und Ausgaben korrekt verbuchen. Dabei sind Regeln einzuhalten, um der Gemeinnützigkeit zu entsprechen und die Gewinne entsprechend zu verwenden. Kassierer*innen und Geschäftsführer*innen brauchen dazu Hintergrundwissen (Steuerrecht, Statuten...).
Inhalt der Schulung ist deshalb zunächst dieses Wissen zu vermitteln. In einem zweiten Schritt wird die praktische Umsetzung in der Kassenführung geprobt. Grundlage für die praktische Erprobung ist eine Excel-Datei, die speziell für diese Anforderungen entwickelt wurde und den Teilnehmenden zur Verfügung gestellt wird.
Excel-Kenntnisse sind Voraussetzung für die Teilnahme.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Kolpingwerk Bezirksverband Hellweg.

Referent: Norbert Kötters
Termin: Mittwoch, 02.05.2018, 18:30 - 21:30 Uhr
Teilnahmegebühr: Die Teilnahme ist kostenfrei.
Ort: Katholisches Pfarrheim St. Marien Kaiserau, Harkortstraße 1, 59174 Kamen-Methler

Eine Anmeldung ist zwingend erforderlich.
Anmeldeschluss: 24.04.2018  

 

© Rainer Sturm / pixelio.de

Mitgliederverwaltung mit eVEWA

Viele Sozialverbände nutzen für ihre Mitgliederverwaltung eVEWA. Mit eVEWA 3.0 steht seit Januar 2017 eine neue benutzerfreundliche Version der Online-Datenbank zur Verfügung. Ziel der Veranstaltung ist, mit der neuen Version am Beispiel der Mitgliederverwaltung der Kolpingsfamilien bekannt zu machen und den Umgang mit eVEWA zu erleichtern. Mitgliederverwaltung kann so vereinfacht werden.

Inhalte des Tages:
Aktuelle Datenschutzbestimmungen
Optische Darstellung und Funktionen in eVEWA 3.0
Wie melde ich Mitglieder mit eVEWA an und ab?
Wie kann ich die Datensätze der Mitglieder ändern oder filtern?
Wie kann ich die Daten kontrollieren, die gemeldet sind?
Beitragsverwaltung
Praktisches Arbeiten

Veranstaltung in Kooperation mit dem Kolpingwerk Bezirksverband Bielefeld-Minden.

Referent: Klaus Bönsch, Kolpingwerk Deutschland, Mitgliederservice
Zielgruppe: Vorstandsmitglieder, die für die Mitgliederverwaltung zuständig sind.
Voraussetzung für die Teilnahme: Jede/r Teilnehmende/r bringt seine Zugangsdaten mit. Nur registrierte Personen können an der Schulung teilnehmen. Daher Zugangsdaten anfordern, wenn noch keine vorhanden sind.
Wenn möglich bitte den eigenen Laptop mitbringen, denn es stehen nur begrenzt Laptops zur Verfügung.

Termin: Samstag, 05.05.2018, 10:00 - 15:30 Uhr
Ort: Theodor-Hürth-Haus, Theodor-Hürth-Straße 1, 33604 Bielefeld
Teilnahmegebühr: Die Teilnahme ist kostenfrei. Für Verpflegung ist gesorgt.
Anmeldeschluss: 26.04.2018
(Eine Anmeldung ist zwingend erforderlich.)

 

In drei Stunden zur eigenen Facebook-Seite

Eine eigene Homepage? Zu teuer, zu viel Arbeit. Alternativen?
Um aktuelle Nachrichten aus Verein oder Verband weiterzugeben, Veranstaltungen anzukündigen und anschließend mit Bild und Text zu berichten oder Kontaktdaten zu veröffentlichen kann eine Facebook-Seite eine gute Alternative sein. An diesem Abend erfahren die Teilnehmenden, wie sie eine solche Seite aufbauen. Innerhalb von drei Stunden ist der Auftritt im sozialen Netzwerk geschafft und kann immer wieder erweitert und regelmäßig aktualisiert werden.

Referent: Dominik Kräling
Zielgruppe: Ehrenamtlich Engagierte in Vereinen und Verbänden, die für Öffentlichkeitsarbeit zuständig sind
Termin: Donnerstag, 24.05.2018, 19:00 - 22:00 Uhr
Teilnahmegebühr: 15,00 €, Kolpingmitglieder 10,00 €
Ort: Kolping-Bildungswerk, Nottebohmweg 2 - 8, 59494 Soest

Eine Anmeldung ist zwingend erforderlich.
Anmeldeschluss: 16.05.2018

  

Extra Schub fürs Ehrenamt

© Kolpingwerk Deutschland Sportler muss man anfeuern. Wer macht das mit Menschen im Ehrenamt? Wir! Wir werden Sie anfeuern! Denn unsere Gesellschaft braucht Ihr Engagement.
Was motiviert, was reizt, was löst "Lustgefühle" aus und warum nicht auch im Ehrenamt? Die eigenen Wünsche und Träume innerhalb des Ehrenamts verwirklichen, in Balance und mit dem richtigen Maß, Ziele erreichen, die eigene Leistung sichtbar machen und sich daran erfreuen, unsere Gesellschaft begeistert voran bringen.
Gönnen Sie sich eine motivierende Auszeit mit Überraschungen!
Leistungen: Seminar, Übernachtung im Zweibettzimmer/Verpflegung (Abendessen, Frühstück, Mittagessen, STK)

Referentin: Eva Maria Meier, Coaching
Zielgruppe: Ehrenamtlich Engagierte
Termin: Freitag, 01.06.2018, 18:00 Uhr bis Samstag, 02.06.2018, 17:00 Uhr (12 Ustd.)
Teilnahmegebühr: 120,00 € (im Zweibettzimmer/Verpflegung), Kolpingmitglieder 50,00 €, Einzelzimmerzuschlag 20,00 €
Ort: Hotel Susato, Dasselwall 5, 59494 Soest 

Eine Anmeldung ist zwingend erforderlich.
Anmeldeschluss: 14.05.2018


Veranstaltung der politischen Bildung, gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen.

 

Umgang mit Vorbehalten

© Juergen Jotzo / pixelio.de Sie arbeiten mit Geflüchteten? Dann haben Sie es bestimmt auch schon einmal erlebt: andere Menschen haben Vorbehalte, wenn sie Geflüchteten begegnen, vielleicht kritisieren sie sogar, dass Sie sich für Geflüchtete einsetzen. Das Seminar beschäftigt sich mit dieser Situation und sucht mit Ihnen nach Lösungen:

- Wie reagiere ich adäquat auf Vorbehalte, die mir im Alltag oder konkret bei der Arbeit mit Geflüchteten entgegen gebracht werden?
- Welche Argumente gibt es gegen "Stammtischparolen"?
- Wie kann ich mich positionieren, wo kann ich mich informieren?

Ziel ist es, sich sicherer zu fühlen und besser vorbereitet zu sein auf den Umgang mit Widerständen aus der Umgebung während der Arbeit mit Geflüchteten und / oder im Alltag.

Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Kolping-Netzwerk für Geflüchtete.

Referentin: Kolping-Netzwerk für Geflüchtete
Zielgruppe: Ehrenamtlich Tätige
Termin: Mittwoch, 6.6.2018, 19:30 - 21:45 Uhr
Teilnahmegebühr: Die Teilnahme ist kostenfrei.
Ort: Kolping-Bildungswerk, Nottebohmweg 2 - 8, 59494 Soest

Anmeldeschluss: 29.05.2018
Eine Anmeldung ist zwingend erforderlich.

Auf Anfrage sind weitere Themen in Zusammenarbeit mit dem Kolping-Netwerk für Geflüchtete möglich:

Fluchtursachen
Warum verlassen Menschen ihre Heimat? Welche Gründe und Motive haben sie? Welche Konsequenzen haben die individuellen Fluchtursachen für die Arbeit mit Geflüchteten? Die Teilnehmenden lernen sich in die Lage geflüchteter Menschen zu versetzen, sensibel zu werden, Ursachen differenziert wahrzunehmen und auf sich ergebende Probleme in der Arbeit angemessen zu reagieren.

Integration
Nicht nur, aber auch geflüchtete Personen machen die Erfahrung von Ausgrenzung in den unterschiedlichsten Bereichen des Lebens in Deutschland. Das Seminar geht daher der Frage nach: Wie kann Integration konkret aussehen, wie kann ein friedliches und solidarisches Zusammenleben gesichert werden und welchen Teil können Engagierte dazu beitragen? Die Teilnehmenden lernen sich besser in die Situation Geflüchteter einzufühlen, die Idee von Teilhabe als Weg zur Integration zu verinnerlichen und weiterzugeben. Sie werden motiviert und erhalten praktische Tipps für die Arbeit mit Geflüchteten.

 

"Wenn du es eilig hast, gehe langsam...!"
Effektives Zeit- und Selbstmanagement im Ehrenamt
 
© Lupo / pixelio.de Kennen Sie dieses Gefühl: Sie haben sich einiges vorgenommen und am Ende der Woche stellen Sie fest, dass Sie lediglich einen Bruchteil davon erledigt haben? Und das ist auch im Ehrenamt so (übernommene Aufgaben abarbeiten, Sitzungen vorbereiten, Projekte planen, Bildungsveranstaltungen organisieren, Kontakte pflegen...). Um so wichtiger ist es, die verfügbare "Zeit" gewinnbringend einzusetzen, damit erst gar kein Stress entsteht und die Ziele erreicht werden. So können alle - und vor allem Sie selbst - optimal von Ihrem Engagement profitieren.
In diesem Seminar haben Sie die Möglichkeit, über Ihren eigenen Umgang mit der Zeit nachzudenken. Sie forschen nach "Zeitdieben" und erwerben Handwerkszeug, um Ihre Zeit ergebnisorientiert zu nutzen.

Inhalte:
Ach, Du liebe Zeit... - Zeit: Unser wichtigstes Gut
Wo bleibt denn bloß die Zeit...? - Vom Umgang mit Zeitdieben
Hauptsache, die Hauptsache bleibt die Hauptsache - Vom Umgang mit Prioritäten
Permanente Beschleunigung... - oder: Mehr Gelassenheit im Ehrenamt
Muss-Soll-Kann: Gezielte Selbstentlastung
Arbeit an Ihren Fallbeispielen

Referentin: Beatrix Reininghaus
Zielgruppe: Ehrenamtlich Engagierte
Termin: Samstag, 09.06.2018, 09:30 - 16:30 Uhr
Teilnahmegebühr: 25,00 € (für Vorstandsmitglieder im Kolpingwerk DV Paderborn ohne Kosten)
Ort: Hotel Aspethera, Am Busdorf 7, 33098 Paderborn

Eine Anmeldung ist zwingend erforderlich.
Anmeldeschluss: 30.05.2018

 

Engagement für Familien

© Ines Friedrich / pixelio.de Familien brauchen Vereine - Vereine brauchen Familien. Denn Familien leisten Besonderes und verdienen deshalb besondere Unterstützung, dass sie sich entwickeln können. Vereine können sich für sie engagieren. Umgekehrt hat das auch eine Rückwirkung auf die Vereine selbst: sie kommen mit den Familien in Bewegung.
Inhalte des Seminars:
Familienarbeit - Was bedeutet uns Familie? Wen wollen wir erreichen? Wie können Familien angesprochen werden? Welche Themen sind für Familien interessant?
Bedeutung von Familienkreisen
Generationenübergreifende Arbeit: Impulse für die Familienarbeit

Sie werden gebraucht. Engagieren Sie sich für Familien!

Referent: Dr. Michael Hermes, Kolpingwerk Deutschland
Zielgruppe: Ehrenamtlich Engagierte
Termin: Samstag, 23.06.2018, 10:00 - 16:00 Uhr
Teilnahmegebühr: 25,00 € (für Vorstandsmitglieder im Kolpingwerk DV Paderborn ohne Kosten)
Ort: Katholisches Pfarrheim Heiligste Dreifaltigkeit, Weserstraße 22, 37688 Beverungen
Auf Wunsch ist eine Kinderbetreuung möglich.

Eine Anmeldung ist zwingend erforderlich.
Anmeldeschluss: 14.06.2018

 

Du hast uns noch gefehlt!

Willkommenskultur in Vereinen und Verbänden

Der war noch nicht hier. Die ist neu. Wer das wohl ist?
Alle schauen neugierig. Kaum einer zuckt oder bewegt sich. Andere führen ihre Gespräche weiter.
Zunächst eine Situation mit vielen Chancen! Wie am besten auf Neue zugehen oder ihnen die Initiative selbst überlassen?

Um solche Chancen richtig zu nutzen, werden im Seminar viele Fragen zu diskutieren sein:
- Wie heißt man freundlich willkommen? Was sagt frau, wenn sie Guten Tag gesagt hat?
- Was braucht es für eine Wohlfühlatmosphäre?
- Welche Kompetenzen bringen die Vereinsmitglieder für solche Situationen mit?
- Wie schafft man Kontakte zu den anderen, die da sind? Wie entsteht Gemeinschaft? Wie hält man die Balance zwischen Nähe und Distanz?
- Wie weckt frau Interesse am Verein/Verband? Welche Informationen braucht ein*e Neue*r? Wie viele Informationen dürfen es sein?
- Wie hält man den Kontakt nach dem ersten Mal? Sind weitere Treffen und Veranstaltungen geplant?
- Gibt es Stufen oder eine Strategie des Hineinwachsens in den Verein/Verband? Welche Talente bringen Neue mit und welche Chancen haben diese Talente im Verein/Verband?

Denken Sie mit uns nach, üben Sie mit uns, vertrauen Sie Ihrer Intuition. Sie werden viele neue Engagierte kennen lernen und einbinden können. Kenn ich nicht - gibt's nicht!

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Kolpingwerk Bezirksverband Dortmund.

Referentin: Dorothea Leder
Zielgruppe: Ehrenamtlich Tätige
Termin: Samstag, 30.06.2018, 10:00 - 16:00 Uhr
Teilnahmegebühr: 25,00 € (für Vorstandsmitglieder im Kolpingwerk DV Paderborn ohne Kosten)
Ort: Ardey Hotel, Ardeystraße 11 - 13, 58452 Witten

Anmeldeschluss: 21.06.2018
Eine Anmeldung ist zwingend erforderlich.

 

 

Jugendarbeit

GruppenLeiterKurs I

© Kolpingjugend DV PB Der GruppenLeiterKurs I vermittelt das Rüstzeug für alle Jugendlichen und Erwachsenen (ab 16 Jahre), die aktiv vor Ort Jugendarbeit gestalten. Der Kurs kann für die Juleica Beantragung genutzt werden. 
Zielgruppe:
- Jugendliche und Erwachsene, die Kinder und Jugendgruppen leiten
- Angehende Gruppenleiter*innen
- Mitarbeiter*innen von Ferienfreizeiten und Ferienlagern
- Organisator*innen von Veranstaltungen und Projekten
Inhalte:
- Spieletheorie und Praxis
- Methodisches Arbeiten
- Rechte und Pflichten
- eigenständige Planung, Durchführung und Auswertung von Einheiten (Aktionen, Projekte, Gruppenstunden, ...)
- Grundlagen kirchlicher Jugendarbeit
- verbandliche Hintergründe
- Auseinandersetzung mit Herausforderungen in Leitungspositionen
- Kinder schützen
- Gruppenpädagogik
Voraussetzungen:
- Du bist aktiv in der Kinder und Jugendarbeit
- Du bist offen für neue Methoden, Kontakte und Impulse für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
Ziel:
Jugendliche und Erwachsene werden befähigt, selbstständig und aktiv Kinder- und Jugendarbeit zu gestalten.

Termine:
Blockkurs:
23. - 29. März 2018 im Jugendhaus Hardehausen
Stückelkurs:
12.-15. Oktober 2018 (Teil 1), Freitag bis Montag
06. November 2018 (Teil 2), Dienstag in Paderborn 18.00 -22.00 Uhr
09.-11. November 2018 (Teil 3), Freitag bis Sonntag

Kosten je:
120,00 €
vergünstigter Kostenbeitrag für Mitglieder der Kolpingjugend DV Paderborn: 80,00 €

Informationen unter:
Kolpingjugend DV Paderborn
Jennifer Pater
Telefon: 05251 2888-526

Anmeldebogen zum Ausdrucken:
https://kolpingjugend-dv-paderborn.de/fileadmin/Redaktion/Inhalte/Anmeldebogen_Stand_02_2016.pdf
Veranstalter: Kolpingjugend DV Paderborn, Am Busdorf 7, 33098 Paderborn

 

Starter KIT - Deine Segelwoche auf dem Ijsselmeer
(ausgebucht)

© Kolpingjugend DV PB Dieses Kursangebot richtet sich an Mitglieder der Kolpingjugend und Interessierte ab 14 Jahren. Der Kurs wird als Segelwoche auf dem Ijsselmeer angeboten.

Zielgruppe:
- Jugendliche, die sich in der Kolpingjugend engagieren oder mehr über die Kolpingjugend erfahren wollen.

Inhalte:
- Das Leben und Werk Adolph Kolpings und die Entwicklung des Kolpingwerkes sowie die Strukturen der Kolpingjugend und des Kolpingwerkes im Diözesanverband Paderborn
- Die Grundlagen und Ziele der Kolpingjugend (z.B. unsere Leitsätze, unser Profil, unser Schwerpunktthema Jugend und Arbeitswelt)
- Unterschiedliche Formen und Ansätze der Kolpingjugendarbeit vor Ort
- Gemeinschaft im Verband (Kolpingjugend / Kolpingsfamilie, Kolpingwerk und Internationales Kolpingwerk)
- Unterstützungsangebote für die Kolpingjugendarbeit vor Ort kennen lernen

Ziele:
- Jugendliche zum weiteren Engagement in der Kolpingjugend motivieren.

Termin:  
02. - 08.04.2018

Kosten:
200,00 €
Mitglieder zahlen einen vergünstigsten Beitrag von 150,00 €

Informationen unter:
Kolpingjugend Diözesanverband Paderborn
Philipp Ashton
Telefon: 05251 2888-526

Anmeldebogen zum Ausdrucken:
https://kolpingjugend-dv-paderborn.de/angebote/aus-und-fortbildung/starter-kit/
Veranstalter: Kolpingjugend DV Paderborn, Am Busdorf 7, 33098 Paderborn

 

 

(zur Online-Buchung)

 

Die Veranstaltungen leben vom Austausch der Menschen im Ehrenamt aus unterschiedlichen Organisationen. Zur Durchführung der Veranstaltungen arbeiten Kolpingwerk Diözesanverband Paderborn und Kolping-Bildungswerk Paderborn, Abteilung Erwachsenenbildung als Partner zusammen.

 

ANMELDUNG /

Ansprechpartner

Foto von Wolfgang Hansen

Wolfgang Hansen

Politische Bildung / Ehrenamtsförderung

Telefon: 02921 362318
Fax: 02921 362322
E-Mail: