Die Abteilung Erwachsenenbildung

Ausführliche Beschreibung:

Die Kolping Bildungswerk Paderborn gGmbH - Abteilung Erwachsenenbildung - bietet Fort- und Weiterbildung regional, überregional und auf europäischer Ebene an. Auf der Basis differenzierter und maßnahmenspezifischer Konzepte, die aus mehreren Modulen bestehen, erfolgt die Planung, Durchführung und Weiterentwicklung der Angebote nach anerkannten pädagogischen und andragogischen Standards in einem angemessenen Preis-Leistungs-Verhältnis. Sie verpflichtet sich, eine angemessene Qualität des gesamten Bildungs-, Qualifizierungsprozesses kontinuierlich sicherzustellen, zu überprüfen und weiterzuentwickeln. Unser Ziel ist es dem Personal aus Kindergärten, Familienzentren, Schulen und Einrichtungen der Weiterbildung Bildungs- und Qualifizierungsangebote zu machen, die sie bei der Entfaltung ihrer Persönlichkeit sowie ihrem beruflichen und gesellschaftlichen Weiterkommen fördern und unterstützen. Der Erfolg der Bildungs-, Qualifizierungsprozesse sowie die Zufriedenheit von Teilnehmern, Kostenträgern, Firmen, Kooperations- und Interessenspartnern stehen unter Berücksichtigung sämtlicher fachlicher, arbeitsmarktpolitischer und wirtschaftlicher Anforderungen im Zentrum unserer Bestrebungen. Die Gesamtqualität unseres Unternehmens ergibt sich aus den Teilqualitäten aller Einzelleistungen und Prozesse. Die Qualifikation und Persönlichkeit unserer Mitarbeiter/hauptamtlich pädagogischen Mitarbeiter sowie kontinuierliche Fortbildung und interdisziplinäre Kommunikation stellen die hohe Qualität unserer Dienstleistungen sicher. Regelmäßige Mitarbeiterbefragungen dienen der Analyse und Weiterentwicklung der Mitarbeiterzufriedenheit.

 

Allgemeine Informationen:

Wir sind seit 1967 ein erfolgreicher und anerkannter Träger der Erwachsenenbildung, beruflichen Bildung, Qualifizierung, Beschäftigung und Integration. Wir bieten Jugendlichen, jungen Erwachsenen und Erwachsenen entsprechend ihren Fähigkeiten eine Vielfalt von Qualifizierungs- und Bildungsmaßnahmen an, sowohl für ihre persönliche Entfaltung als auch für ihr berufliches Weiterkommen. Wir helfen benachteiligten Menschen in Maßnahmen zur beruflichen Bildung.
Unsere Arbeit orientiert sich am Vorbild von Adolph Kolping, am christlichen Menschen- und Weltbild und an der christlichen Gesellschaftslehre.

• Personalität – der Mensch ist Mitte und Ziel allen Handelns

• Subsidiarität – die Gemeinschaft hilft bei der Erfüllung der Aufgaben, die die Kräfte des Einzelnen übersteigen

• Solidarität – bei allem Handeln sind die Bedürfnisse der schwächsten Glieder der Gesellschaft zu berücksichtigen

• Gemeinwohl – der Nutzen für die gesamte Gesellschaft hat bei Entscheidungen Vorrang vor der Befriedigung von Einzelinteressen

• Nachhaltigkeit – die Verantwortung für die kommenden Generationen erfordert einen gewissenhaften Umgang mit den Lebensgrundlagen dieser Welt

Im Mittelpunkt unseres Tuns steht der Mensch. Unter Bildung verstehen wir deshalb einen den ganzen Menschen umfassenden lebensbegleitenden Prozess, der fachliche, soziale und Handlungskompetenz vermittelt. Besonders wichtig sind uns individuelle Förderung und Unterstützung unter Einbeziehung des familiären und sozialen Umfeldes. Dabei achten und wahren wir die Würde des Einzelnen.

 

Aufgabe:

Konzipierung von Fort- und Weiterbildungsangeboten sowohl als inhouse- als auch Präsensveranstaltungen für unterschiedliche Zielgruppen.

 

Produkte:

Unser Ziel ist es Ehrenamtlichen aus dem Kolpingwerk, dem Personal aus Kindergärten, Familienzentren, Schulen und Einrichtungen der Weiterbildung Bildungs- und Qualifizierungsangebote zu machen, die sie bei der Entfaltung ihrer Persönlichkeit sowie ihrem beruflichen und gesellschaftlichen Weiterkommen fördern und unterstützen.

 

 

Ansprechpartner

Foto von Dietmar Mantel

Dietmar Mantel

Leiter der Abteilung Erwachsenenbildung

Telefon: 05251 2888518
Fax: 05251 2888519
E-Mail: