Innovationsprojekt "andersZUSAMMEN" geht in nächste Phase

Bild: Kolpingwerk Deutschland Auf einem digitalen Kongress im Mai diesen Jahres ging es in einer ersten Veranstaltung des Innovationsprojekts "andersZUSAMMEN" der Gesellschaftspolitischen Akademie Soest um den Zusammenhalt in unserer Gesellschaft. Krisen stellen uns vor besondere Herausforderungen. Wie kann da gesellschaftlicher Zusammenhalt gefördert und entwickelt werden? Aus verschiedenen Blickwinkeln wurde mit über 50 Teilnehmenden dieser Frage nachgegangen.

Anschließend wurden Menschen interviewt, wie sie die gegenwärtige Krise erleben und was sie erwarten.

Auf der Basis des Kongresses und der Interviews wurden zwei Zukunftswerkstätten im September durchgeführt. Es wurden Ideen entwickelt, die uns helfen können den Zusammenhalt zu befördern.

In der nächsten Phase des Projekts werden nun Arbeitsgruppen diese Ideen konkreter fassen und mit anderen umsetzen. Wer Interesse hat dabei zu sein, meldet sich bitte bei der Gesellschaftspolitischen Akademie Soest.

Zu den bisherigen Ergebnissen des Innovationsprojekt finden sich viele Informationen in unserer Dokumentation.

 

ANSPRECHPARTNER

Wolfgang Hansen Wolfgang Hansen Foto: Mario Polzer
Gesellschaftspolitische Akademie Soest
Kolping-Bildungswerk Paderborn
Telefon: 02921 3623-18
E-Mail: