Spende gut - alles gut?

Seminar der Akademie Ehrenamt zum Thema „Spenden (sammeln) ohne Mitleid“

© Ramona Linder Im Rahmen der Akademie Ehrenamt und in Kooperation mit dem Entwicklungshilfe e.V. Bielefeld, Minden, Lippe in Paderborn fand ein Seminar zum Thema Spendenakquise statt. Die fünf Entwicklungshilfe e.V.s unseres Diözesanverbandes sowie zahlreiche Aktionen von Kolpingsfamilien und Bezirksverbänden ermöglichen jährlich die Realisierung vielfältiger Projekte aus dem Projektkatalog in unseren Partnerländern in Mittelamerika. Referentin Samantha Ruppel arbeitete gemeinsam mit den Teilnehmenden an Fragestellungen wie: Wann spenden Menschen gerne? Welche Motivation haben „unsere“ Spender*innen? Und wie wird man den Menschen, für die man sich engagiert, gerecht?

Vor diesem Hintergrund wurden Spendenplakate und Videos verschiedener Organisationen betrachtet und auf neokoloniale Repräsentationen geprüft. Wie werden Personen dargestellt?

© Ramona Linder Weiß die Person, dass sie abgebildet ist? Welche Assoziationen werden in uns durch bestimmte Darstellungsformen abgerufen? Die Macht von Bildern und Sprache und die Kombination derer wurden ebenso behandelt wie die Entwicklungen des Spendenaufkommens in Deutschland und weltweit. 

Abschließende Erkenntnisse waren die Tatsachen, dass es für eine gute Spender*innenbetreuung hilft, die Motivation der Spendenden zu kennen, dass Spendenwesen und Bewusstseinsbildung für internationale Zusammenhänge miteinander einhergehen müssen und dass es für eine erfolgreiche Spendenakquise vielmehr eine positive Darstellung als Mitleid braucht.

Text: Ramona Linder

Weitere Informationen zu Veranstaltungen der Akademie Ehrenamt:

Kolpingwerk DV Paderborn
Ramona Linder
ramona.linder@kolping-paderborn.de
Telefon 05251 2888-586

Kolping-Bildungswerk Paderborn
Wolfgang Hansen

Telefon 02921 3623-18