Herzlich eingeladen

© Peter H auf Pixabay Wann fühlen wir uns eingeladen und willkommen? Sei es eine Vortragsveranstaltung oder öffentliche Diskussionsrunde, ein Sommerfest, Kaffeetrinken oder Jubiläum, eine soziale oder Mitmachaktion oder sonstige Gelegenheit, bei der aktive und engagierte Menschen vor Ort sind und Beziehungen geknüpft werden können.

Die Werbung hat uns angesprochen. Wir machen uns auf den Weg. Neugier und Interesse bringen wir mit. Und wenn wir da sind: Wie wollen wir die „Eingeweihten“, die „alten Hasen“ erleben? Wie wirken sie auf uns? Wann fühlen wir uns wohl und willkommen geheißen?

Vereine und Verbände wollen attraktiv sein für andere, Informationen bieten, Menschen zum Engagement bewegen. Das Seminar nimmt dies zum Anlass gemeinsam darüber nachzudenken, welchen Rahmen es braucht, damit sich Menschen egal bei welcher Art der Begegnung oder Veranstaltung zu Hause fühlen, später von ihren Gesprächen erzählen und wiederkommen.

Inhalte:

  • Bekannte und Fremde: wie unterschiedlich wir Menschen sehen
  • Anlässe von Begegnungen
  • Huch, ein*e Neue*r: Herausforderungen für Vereine und Verbände
  • Wissen, was man will als Verband oder Verein
  • Offenheit und der äußere Rahmen
  • Welche sozialen Kompetenzen gefragt sind und wie man sie bei sich entdeckt
  • Neue Kontakte knüpfen und pflegen

Ort: Hotel Ardey, Ardeystraße 11 – 13, 58452 Witten
Termin: Montag, 7.10.2019
Uhrzeit: 19:00 – 21:15 Uhr
Dauer: 3 Unterrichtsstunden
Referentin: Anke Rosenthal
Zielgruppe: Ehrenamtlich Tätige aus Vereinen und Verbänden sowie Interessierte
Teilnahmegebühr: Die Teilnahme ist kostenlos.
Anmeldeschluss: 27.9.2019
Eine Anmeldung ist zwingend erforderlich.

Kurs-Nr. S9930S006

Zur Online-Buchung

 

Ansprechpartner

Foto von Wolfgang Hansen

Wolfgang Hansen

Politische Bildung / Ehrenamtsförderung

Telefon: 02921 362318
Fax: 02921 362322
E-Mail: