Hilfe, die sind jung und dynamisch!

Vereine sind auch für junge Erwachsene da und verlieren diese dennoch häufig aus den Augen. Ohne weiteres wird sich diese Zielgruppe aber keinem Verein oder Verband anschließen. In dieser Veranstaltung beschäftigen wir uns mit der Frage, wie wir auf junge Menschen zugehen und sie für ein Engagement begeistern können.

Steuerrecht für Vereine ab 2021

Deutsches Steuerrecht ist eine Herausforderung. Wer Kassierer*in oder Geschäftsführer*in in einem Verein ist, z. B. einer Kolpingsfamilie, weiß das nur zu gut. Einnahmen und Ausgaben korrekt verbuchen, die Regeln der Gemeinnützigkeit beachten, Erträge richtig verwenden – dazu braucht es steuerliches Hintergrundwissen. In diesem Seminar wird es vermittelt. Außerdem kommen die aktuellen Neuerungen zur Sprache.

Mitgliederverwaltung mit eVEWA

Viele Sozialverbände nutzen für ihre Mitgliederverwaltung eVEWA. Mit eVEWA 3.0 steht seit Januar 2017 eine neue benutzerfreundliche Version der Online-Datenbank zur Verfügung. Ziel der Veranstaltung ist, mit der neuen Version am Beispiel der Mitgliederverwaltung der Kolpingsfamilien bekannt zu machen und den Umgang mit eVEWA zu erleichtern.

Weiterbildung dokumentieren

Nach dem Weiterbildungsgesetz des Landes Nordrhein-Westfalen anerkannte Träger der Weiterbildung müssen ihre Bildungsveranstaltungen dokumentieren. Das Seminar bespricht den Umgang mit Formularen und Daten. An verschiedenen Fällen wird die Dokumentation erläutert.

Geschichte lebendig gestalten. Archivarbeit.

Die Unterlagen türmen sich, der Keller ist vollgestopft, nur: Ist es da für Papier nicht eh zu feucht. Es riecht muffig. Da macht das Hinschauen schon nervös, denn die Unterlagen sind ja wichtig, weil man vielleicht eine Festschrift erstellen will, eine Anfrage von einem Heimatforscher hat, eine Ausstellung organisiert oder in Erinnerungen schwelgen will mit alten Fotos. Dieses Seminar gibt Tipps für die Entscheidung über Aufbewahrung und Vernichtung, für das Erstellen von Bestandslisten und die richtige Lagerung von Archivgut.

Sind unsere Angebote noch zeitgemäß?

Da legt man sich als Ehrenamtliche*r für andere ins Zeug. Ob Vortrag, Handys sammeln, Weihnachtsmarkt, Wallfahrt, Grillparty, Messe mit anschließendem Frühstück, Betriebsbesuche oder Ausflüge… – das Angebot ist wirklich vielfältig. Woran lässt sich überprüfen, ob Angebote zeitgemäß sind oder nachgebessert werden können? Wie lassen sich Helfer*innen finden?

1 2 3