Neues internationales Austauschprogramm startet

Kolping-Bildungswerk startet neues Austauschprogramm! © KBW Wir freuen uns, Sie heute wieder auf die Möglichkeit eines interkulturellen/beruflichen Austausches im Rahmen des europäischen Programms „Erasmus plus, Leonardo da Vinci Mobilität für Berufsbildungsfachleute“ zum Thema „First steps in Lifelong Learning regarding Inclusion in Early Childcare Education; Inclusion 3.0“ aufmerksam machen zu können. Wir, die Kolping-Bildungswerk Paderborn gGmbH, koordinieren seit vielen Jahren erfolgreich internationale Austausche im Rahmen europäischer Programme. Wir stellen auch in den Jahren 2017/2018 wieder Plätze für Kolping-Akademie Kunden/innen der Standorte in NRW, MitarbeiterInnen unserer Kooperationspartner, DozentInnen und InteressentInnen, die im Bereich Frühpädagogik tätig sind, zur Verfügung!

Sie können sich bewerben, wenn Sie eines der folgenden Kriterien erfüllen: 

„Ich arbeite im Bereich Frühförderung/ Elementarpädagogik  als Kindergartenleitung, stellvertretende Kitaleitung, Gruppenleitung mit Weisungsbefugnis,  DozentIn im Bereich Kita, Fachkraft für Organisationsentwicklung und Personalführung im Kitabereich, FachberaterIn bzw. Trägerverantwortliche(r).“

Es gibt 2017/2018 die Möglichkeit an Austauschprojekten in Estland, Spanien, Italien, Island und Polen teilzunehmen. Insgesamt stehen Interessenten/-innen 80 Plätze zur Verfügung.

•             Krakau (Polen); 10 Personen:

               voraussichtlich11.09. – 23.09.2017

•             Barcelona (Spanien): 10 Personen:

               voraussichtlich 19.04. – 29.04.2017

•             Kuressaare (Estland): 10 Personen:

               voraussichtlich 16.04. – 30.04.2018

•             Rom (Italien): 10 Personen:

               voraussichtlich Oktober 2017

•             Reykjavik (Island): 30 Personen; je 15 in 2 Reisen:

               voraussichtlich 04.05. – 20.05.2017 und 17.09. - 30.09.2018

•             Vincenza (Italien): 10 Personen:

               voraussichtlich 04.06. – 16.06.2018

 

Nähere Informationen und Bewerbungsunterlagen:
Flyer Erasmus plus.pdf (1,4 MB)
InteressenbekundungLeo2017neu.doc (358,5 KB)

Details zu unseren Partnern bzw. zum Projekt finden Sie hier

 

Die endgültigen Reisetermine stehen noch nicht fest. Detaillierte Reisetermine - 6 bzw.7 Übernachtungen - können noch nicht genannt werden. Wir wollen mit den Reisen ab April 2017 mit der Reise nach Barcelona starten. Details kommen später, weil die Absprachen mit den Partnern gerade erst starten. Ebenso müssen nach der Auswahl der KandidatInnen noch die Flüge und Hotels gebucht werden. Die Unterbringung geschieht in Zweibettzimmern in Hotels!

Es ist aber sichergestellt, dass der letzte Termin Oktober 2018 abgeschlossen sein wird.

Wir wünschen uns Ihre Offenheit gegenüber anderen Kulturen; wenn möglich evtl. Kenntnisse der Landessprache oder Beziehungen zum Land oder Grundkenntnisse der engl. Sprache sowie die Bereitschaft Ihre eigene Arbeit aus dem Bereich der Frühförderung im Themen-feld „Integration/Inklusion“ zu präsentieren. Sie müssen eine eigene E-Mail Adr. haben bzw. einrichten, weil die Berichte via Internet ein-gegeben werden müssen. Sie erhalten von uns eine verpflichtende eintägige Einführung mit allen Informationen, die Sie benötigen. Bezüglich der Kosten „Anreise, Übernachtung, Frühstück und eine warme Mahlzeit/Tag“ versuchen wir eine 100 prozentige Refinanzierung über das Programm Erasmus+ und hier Leonardo da Vinci Mobilität herzustellen. Wir gehen davon aus, dass sie höchstens 200€ an Eigenbeteiligung aufbringen müssen. Legen Sie sich bitte nicht nur auf ein Reiseziel fest und bieten auch eine Alternative an. Sollten Sie bei endgültiger Festlegung der Reisetermine verhindert sein, dann besteht mit Rückgabe dieser Interessenbekundung keine Verpflichtung auf Gegenseitigkeit. Falls Sie als TeilnehmerIn für die Reise ausgewählt werden, erhalten Sie eine Einladung zum Vorbereitungstreffen und dann auch entsprechende Verträge. Ihre endgültige Zusage erwarten wir vor der Flug- und Hotelbuchung. Wir schließen für alle ausgewählten TN eine Reiserücktrittversicherung ab. Für weitere Versicherungen zeichnen Sie selbst verantwortlich. Klären Sie bitte Ihre Teilnahme mit Ihrem Arbeitgeber im Vorfeld ab.

Interessenten / innen senden bitte den am PC ausgefüllten und unterschriebenen Interessenbekundungsbogen bis zum 30.09.2016 an die ausgewiesene Adresse (Kolping-Bildungswerk Paderborn gGmbH, Abteilung EB, Herr Weitekamp, Am Busdorf 7, 33098 Paderborn).

 

Ihr/e Ansprechpartner/in:

Kolping-Bildungswerk Paderborn gGmbH
Abteilung Erwachsenenbildung

Hubertus Weitekamp Hubertus Weitekamp © KBW Paderborn
Fort- und Weiterbildung / Erziehungswesen
Am Busdorf 7
33098 Paderborn
Fon: +49 5251 2888560
Fax: +49 5251 2888566
Sekretariat: +49 5251 2888563
E-Mail:

 


Carolin Rustemeier Carolin Rustemeier © Rustemeier privat
Fort- und Weiterbildung / Erziehungswesen
Am Busdorf 7
33098 Paderborn
Fon: +49 5251 2888568
Fax: +49 5251 2888566
Mobil: +49 171 7441693
Zentrale: +49 5251 2888500
E-Mail: